Schulpferdetrophy: Höchst motivierter Reiternachwuchs auf der Shetty Farm

Pferdesport in NÖ  | Schulpferdetrophy – 38 Schulpferdetrophyreiter (davon 2 Burschen) sowie 11 First Ridden und 5 Führzügelklassen Teilnehmerinnen zeigten am 19.05. im Rahmen der ersten Schulpferdetrophy 2019 auf den großen und kleinen Pferden der Shetty Farm der Richterin Ursula Mayer-Rabl ihr Können.

Der Auftakt zur Schulpferdetrophy 2019 auf der Shetty Farm war ein voller Erfolg. © privat

Der Auftakt zur Schulpferdetrophy 2019 auf der Shetty Farm war ein voller Erfolg. © privat

Wie immer zu Saisonbeginn waren viele neue Gesichter dabei, eine davon Leonie Kohl von der Shetty Farm. Sie schaffte bei ihrem ersten Antritt gleich Rang 1 in der Einzelwertung vor Laura Schmidt vom RV Cavallino und Nina Baswald von Mühlbachhof.

Mühlbachhof schaffte gleich die Qualifikation fürs Finale im 2-er Team und im 4-er Team durch jeweils den 2.Platz. Rang 1 im 2-er Team ging an den RV Cavallino und Rang 3 an das Team Althof. Platz 1 in der 4-er Wertung belegte die Shetty Farm, Rang 3 das Team RV Cavallino.  Team Bendl landete nur um 0,1 Punkte Rückstand auf Platz 4 im 2-er Team, also eine ganz knappe Sache.

Zufrieden war Mannschaftsführerin Sabrina Hempen vom Reitstall Bendl dennoch mit der guten Leistung in der Theorie, denn 4 der 5 fehlerfreien Theorien stammten von den Reitstall Bendl-Reiterinnen.

Diesmal war das Verhältnis über/unter 14 Jahre sehr ausgeglichen: 20 über 14-jährige standen 18 unter 14-jährigen gegenüber. Bei den sogenannten Youngsters siegte Emilia Reckendorfer vor Anna Granner beide RV Cavallino vor Carina Metzker von der Shetty Farm.

Großen Einsatz zeigten die Teams auch beim Zusatzpunkt, hier musste ein Video gemacht werden zur Frage “Warum das Reiten cool ist”.

Video vom Team Shetty Farm.